Flächenstrahler oder Wärmestrahler: Welche sind besser für deine Infrarotkabine?

Flächenstrahler oder Wärmestrahler: Welche sind besser für deine Infrarotkabine?

Infrarotkabinen sind eine beliebte Alternative zu herkömmlichen Saunen, da sie viele gesundheitliche Vorteile bieten, wie die Entspannung von Körper und Geist, die Linderung von Beschwerden und die Regeneration nach dem Sport. Doch welche Art von Infrarotstrahlern ist die beste für deine Infrarotkabine? Flächenstrahler oder Wärmestrahler? In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du wissen musst, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Was sind die Unterschiede zwischen Flächenstrahlern und Wärmestrahlern?

Flächenstrahler und Wärmestrahler sind zwei verschiedene Arten von Infrarotstrahlern, die sich in ihrer Bauweise, ihrer Strahlungsart und ihrer Wirkung unterscheiden.

Flächenstrahler bestehen aus Karbon-Wärmeplatten, die entlang der Wände der Infrarotkabine montiert werden. Sie erzeugen eine langwellige Infrarot-C-Strahlung, die nur etwa einen Millimeter tief in die Haut eindringt. Die Oberflächentemperatur der Flächenstrahler liegt bei maximal 80 °C, sodass man sich problemlos anlehnen kann, ohne sich zu verbrennen. Die Wärme wird gleichmäßig und homogen im Raum verteilt, sodass ein angenehmes Klima entsteht.

Wärmestrahler bestehen aus einem Reflektor, einem Schutzgitter und einem Heizwendel, der aus Quarzsand, Keramik oder Magnesium-Oxyd besteht. Sie erzeugen eine kurzwellige Infrarot-A-Strahlung oder eine mittelwellige Infrarot-B-Strahlung, die bis zu sechs Millimeter tief in die Haut eindringt. Die Oberflächentemperatur der Wärmestrahler liegt bei bis zu 300 °C, sodass ein Schutzgitter notwendig ist, um Verbrennungen zu vermeiden. Die Wärme wird punktuell auf bestimmte Körperregionen gerichtet, vor allem auf den Lehnen- und Fußbereich.

Wie wirken Flächenstrahler und Wärmestrahler auf die Haut und die Muskeln?

Flächenstrahler und Wärmestrahler haben unterschiedliche Effekte auf die Haut und die Muskeln, je nachdem, wie tief sie in das Gewebe eindringen.

Flächenstrahler wirken vor allem auf die oberste Hautschicht, die Hornhaut. Sie regen die Durchblutung an, fördern den Stoffwechsel und den Abtransport von Schlackenstoffen. Sie haben eine sanfte und schonende Wirkung auf den Körper, die ideal für empfindliche Menschen ist. Sie können auch helfen, Hautprobleme wie Akne oder Neurodermitis zu lindern.

Wärmestrahler wirken vor allem auf die tieferen Hautschichten, das Bindegewebe und die Muskeln. Sie erhöhen die Temperatur im Gewebe, was zu einer stärkeren Schweißbildung führt. Sie haben eine intensive und anregende Wirkung auf den Körper, die ideal für sportliche Menschen ist. Sie können auch helfen, Muskelverspannungen, Gelenkschmerzen oder Entzündungen zu lindern.

Welche Vor- und Nachteile haben Flächenstrahler und Wärmestrahler?

Flächenstrahler und Wärmestrahler haben jeweils ihre Vor- und Nachteile, die du bei der Wahl deiner Infrarotkabine berücksichtigen solltest.

Die Vorteile von Flächenstrahlern sind:

  • Sie sind sicher und ungefährlich, da sie keine Verbrennungsgefahr darstellen.
  • Sie sind angenehm und entspannend, da sie eine gleichmäßige Wärme erzeugen.
  • Sie sind effizient und sparsam, da sie eine hohe Infrarot-Effizienz haben.

Die Nachteile von Flächenstrahlern sind:

  • Sie sind weniger wirksam und therapeutisch, da sie nur die oberste Hautschicht erreichen.
  • Sie sind weniger flexibel und individuell, da sie nicht auf bestimmte Körperzonen ausgerichtet werden können.

Die Vorteile von Wärmestrahlern sind:

  • Sie sind wirksam und therapeutisch, da sie tief in das Gewebe eindringen.
  • Sie sind flexibel und individuell, da sie auf bestimmte Körperzonen ausgerichtet werden können.

Die Nachteile von Wärmestrahlern sind:

  • Sie sind gefährlich und unangenehm, da sie eine Verbrennungsgefahr darstellen.
  • Sie sind ungleichmäßig und unruhig, da sie eine punktuelle Wärme erzeugen.
  • Sie sind ineffizient und teuer, da sie eine niedrige Infrarot-Effizienz haben.

Wie entscheidest du dich für Flächenstrahler oder Wärmestrahler?

Die Entscheidung für Flächenstrahler oder Wärmestrahler hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen, Vorlieben und Zielen ab. Du solltest dir folgende Fragen stellen:

  • Wie empfindlich ist deine Haut?
  • Wie intensiv möchtest du schwitzen?
  • Wie groß ist deine Infrarotkabine?
  • Wie viel Geld möchtest du ausgeben?

Wenn du eine empfindliche Haut hast, lieber sanft schwitzt, eine große Infrarotkabine hast und Geld sparen möchtest, dann sind Flächenstrahler die bessere Wahl für dich.

Wenn du eine robuste Haut hast, lieber stark schwitzt, eine kleine Infrarotkabine hast und Geld investieren möchtest, dann sind Wärmestrahler die bessere Wahl für dich.

Fazit

Flächenstrahler oder Wärmestrahler sind zwei verschiedene Arten von Infrarotstrahlern, die sich in ihrer Bauweise, ihrer Strahlungsart und ihrer Wirkung unterscheiden. Flächenstrahler erzeugen eine langwellige Infrarot-C-Strahlung, die nur die oberste Hautschicht erreicht. Sie sind sicher, angenehm, effizient und sparsam. Wärmestrahler erzeugen eine kurzwellige Infrarot-A-Strahlung oder eine mittelwellige Infrarot-B-Strahlung, die bis zu sechs Millimeter tief in das Gewebe eindringt. Sie sind wirksam, therapeutisch, flexibel und individuell. Die Entscheidung für Flächenstrahler oder Wärmestrahler hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen, Vorlieben und Zielen ab. Wir hoffen, dass dir dieser Blogbeitrag geholfen hat, die richtige Wahl zu treffen. Wenn du mehr über Infrarotkabinen erfahren möchtest, schau dir gerne unsere anderen Artikel an oder kontaktiere uns für eine persönliche Beratung.

BELIEBTE Produkte

Rechteckige Indoor-Whirlpools

Whirlpool Badewanne IOS 170cm x 75cm

779,00 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Vergleichen
1.579,00 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Vergleichen

Rechteckige Indoor-Whirlpools

Whirlpool Badewanne KOS 2 179cm x 85cm

(6 Kundenbewertungen)
1.379,00 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Vergleichen
1.029,00 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Vergleichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert